Thanks Thanks:  1
Likes Likes:  0
Dislikes Dislikes:  0
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32
  1. Top | #21
    Neuer Benutzer Avatar von Peter the Great
    Registriert seit
    26.01.2019
    Ort
    Pirna/Dresden/Sachsen
    Beiträge
    5
    Modell
    BBF100-1
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Bezahl einfach ein paar Euro mehr und wechsel in ein ordentliches Netz, dann haste diese Probleme nicht mehr. Ich nutze seit Jahren Telekom und hab keine Probleme. Kostet halt ein bissl mehr, funktioniert aber problemlos.

  2. Top | #22
    Erfahrener Benutzer Avatar von Achim1270
    Registriert seit
    01.05.2012
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    6.813
    BB Pin
    Einen toten Gaul reitet man nicht! Es lebe Threema
    Modell
    Unihertz Titan
    Firmware
    Immer die Aktuellste
    Anbindung
    BCN
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Congstar ist eine Tochtergesellschaft der Telekom und im selben Netz zu Hause!
    Also beim nächsten mal vor dem Schreiben schlau machen (hilft ungemein)


    Gruß Achim

    BlackDroid Posting




  3. Top | #23
    Erfahrener Benutzer Avatar von BBfee101
    Registriert seit
    16.10.2013
    Ort
    perlin
    Beiträge
    707
    Modell
    Note 9, Reserve Note 8 & K1-64, PP a.D. (sonst OS10 alles abgestoßen)
    Firmware
    die hoffentlich nicht nervt
    Anbindung
    Exchange / MSO
    Likes bekommen
    14
    Likes gegeben
    10
    Post Thanks / Like
    @Achim1270
    das stimmt zwar, aber Congstar muss sich hinten anstellen, wenn die Zelle von Premiumkunden strapaziert wird.
    LTE muss man bei Congstar zubuchen, sonst ist man mit UMTS unterwegs, was technisch wenig Sinn macht, wenn LTE vorhanden ist.
    Es ist nur eine Frage des Geldbeutes und des Markteing - 25 Mbit hört sich zwar für viele ausreichend an, aber wenn jeder in der Zelle den günstigeren Tarif anstelle LTE nutzen will, dann ist das Gedrängle groß. Ein Ausweichen auf benachbarte Zellen wäre dann u.U. denkbar.

    Die LTE-User wird´s jedoch freuen.
    Insofern hat PtG schon recht, ein paar Cent mehr bewirken hier Wunder.
    Geändert von BBfee101 (07.04.2019 um 12:14 Uhr)

  4. Top | #24
    Anonymus31122020
    Gast
    Die unterschiedliche Behandlung von Telekom- und Congstar-Kunden stelle ich ebenfalls fest. Meine Frau ist vor kurzem erst von Blau zu Congstar gewechselt, weil sie sich dadurch auf dem Land einen besseren Empfang erhofft hatte.

    Testweise hatten wir vorher meine Zweitkarte der Telekom in ihrem Smartphone laufen. Funktionierte auch einwandfrei. Mit der Congstar-Karte ist der Empfang jedoch spürbar schlechter, erneut klagt sie über Abbrüche und schlechte Empfangsqualität.

    Und wen macht sie dafür verantwortlich? ...

  5. Top | #25
    Benutzer
    Registriert seit
    27.08.2010
    Beiträge
    39
    Likes bekommen
    1
    Likes gegeben
    3
    Post Thanks / Like
    Hallo,

    @paulelmar: Auch hier wäre interessant zu wissen, welchen Tarif Deine Frau bei congstar gebucht hat. Denn um 4G (LTE/LTE+) nutzen zu können, was bei Deinem oroginal Telekom-Tarif inklusiv ist, müsste Deine Frau die LTE50-Option dazubuchen. Ohne diese Option kann sie nur max. 3G (also UMTS/HSPA/HSDPA) nutzen. Daher kann es schon sein, dass sie dort, wo sie mit Deiner Karte Empfang hat, mit ihrer Karte Abbrüche und schlechte Empfangsqualität hat.
    Meine Frau und ich nutzen seit Jahren original Telekom.de-Verträge, meine Kinder haben congstar-Karten inkl. LTE-Option. Bei allen vier Karten kann ich keinerlei Unterschiede in der Empfangsqualität feststellen.

    Gruß
    112

  6. Top | #26
    Anonymus31122020
    Gast
    Das hätte ich tatsächlich genauer erläutern müssen. Meine Frau hat den Test mit meiner Telekom-Karte mit der Einstellung 3G/2G gemacht, da sie von Congstar keine LTE-Option dazubuchen wollte. Aber vielleicht liegt das Problem auch in den unterschiedlichen Smartphones begründet, die wir beide nutzen.

  7. Top | #27
    Erfahrener Benutzer Avatar von fras13
    Registriert seit
    03.12.2010
    Ort
    nah am Berliner Fernsehturm
    Beiträge
    744
    BB Pin
    ***
    Modell
    Key2 LE
    Firmware
    8.1 (Android)
    Anbindung
    /
    Likes bekommen
    16
    Likes gegeben
    74
    Post Thanks / Like
    Hi,

    gestern nun habe ich mich entschlossen, den alten 1&1-Vertrag zu beerdigen.

    Ein neuer Vodafone-Vertrag mit LTEmax und Telefonflat ist es geworden.

    Heute nun habe ich die Probe aufs Excempel durchgeführt.

    Frau beim Frisör, fast das selbe wie Schuhe kaufen ... - und ich wieder im Ostberliner Zentrum unterwegs,
    Anrufe haben (bis auf im großen Kaufhof) perfekt geklappt, mobiles Internet hatte ich im Grunde überall, angezeigt wurde 4G+,
    nur nicht immer voller Ausschlag.

    Für mich ist damit erst mal Ruhe bei dieser Frage, so hoffe ich doch.

    Und der 1&1-Vertrag dient mir im 2.Handy für unterwegs beim Sport/Radfahren ... (kleine Sicherheitsreserve)
    ---------------
    Gruß, Frank

  8. Top | #28
    Erfahrener Benutzer Avatar von fras13
    Registriert seit
    03.12.2010
    Ort
    nah am Berliner Fernsehturm
    Beiträge
    744
    BB Pin
    ***
    Modell
    Key2 LE
    Firmware
    8.1 (Android)
    Anbindung
    /
    Likes bekommen
    16
    Likes gegeben
    74
    Post Thanks / Like
    Moin,

    ich hole meinen Thread hier mal wieder hoch. Ich glaube, ich sollte mich vom Mobilfunk verabschieden...

    Der Vodafone-Tarif mit LTE (bis 50MBit) klang gut, aber am Ende hatte ich an den immer gleichen Orten (Büro, Einkaufscenter Marzahn, Alexanderplatz Berlin) ständig Empfangsprobleme.
    Ganz schlimm war es in der Reha-Klinik Klink (Waren/Müritz). Die Reha-Klinik liegt im Wald, direkt am Wasser (Müritz u. gegenüber der Kölpinsee).
    Das 7-stöckige Gebäude aus Beton und Stahl dämpfte den Empfang schon ziemlich. Ich wohnte oben, im obersten Stock und hatte NULL Handyempfang. Obwohl direkt gegenüber, am Kölpinsee ein Mobilfunkmast für die ganzen Bootsfahrer auf den Seen aufgestellt war, die Entfernung zum Mast betrug ca. 5-700m.

    Und alle Omis mit ihren alten Großtastentelefonen hatten unten im Speisesaal besten Empfang, erhielten Anrufe, WhatsApp-Nachrichten, Fotos...
    Ich dagegen nicht. Und nicht nur mit unseren BB- Handys, auch mit meinem LTE-fähigen Sony XCompact ...

    Es ist echt nicht mehr normal.

    So nun scheint es, als hätte ich eine Lösung:

    Ein T-Mobile 5G- u. LTEmax.-Vertrag mit 2GB Datenvolumen. Hierfür habe ich bei T-Mobile einen 3-monatigen kostenlosen Tarif/ die SIM-Karte erhalten. Und nun bin ich fleißig am testen. Der Handyempfang (Telefonie u. Daten) ist überall deutlich besser als mit dem LTE-Vodafone-Tarif im zweiten Handy.

    Aber es gibt ein neues Problem. Das T-Mobile nutze ich derzeit kaum, eigentlich nur zum Telefonieren im Homeoffice, es kommen darauf meine E-Mails an (5-10 am Tag), ohne große Dateien im Anhang. Kein WA, kein Surfen u. alle Playstore-Updates dürfen nur über WLAN geladen werden. Dennoch zeigt mir die MeinMagenta-App der Telekom täglich einen Datenverbrauch von 100-150 MB an. Auf 30 Tage / einen vollen Monat gerechnet komme ich hier mit den 2 GB nicht aus, und das Telefon wird aktuell noch nicht wirklich genutzt. ...
    Bei Vodafone habe ich auch über LTE meine Updates aus dem Playstore geladen und habe über knapp 2 Jahre nur ca. 1,8GB im Monatsdurchschnitt verbraucht.

    Ich frage mich nun, wie das sein kann? Wo könnte ich den Datenverbrauch des T-Mobile- Handys einschränken, bzw. den Datenverbrauch kontrollieren?

    Irgendwie bin ich ratlos...

    Viele Grüße, Frank
    ---------------
    Gruß, Frank

  9. Top | #29
    Cleaner Avatar von box
    Registriert seit
    06.01.2012
    Beiträge
    213
    Likes bekommen
    0
    Likes gegeben
    0
    Post Thanks / Like
    Moin,

    als erstes würde ich mal schauen, welche App u. U. so einen hohen Datenverbrauch verursacht:

    1. Einstellungen
    2. Verbindungen
    3. Datennutzung
    4. Mobildatennutzung
    --> dort werden alle Apps inkl. deren Verbrauch aufgelistet


    Wenn Du dort oben rechts auf das Zahnradsymbol klickst, kannst Du eine Datenwarnung einrichten. Dann bekommst Du Info, wenn die dort hinterlegte Datenmenge (frei wählbar) erreicht ist.


    Edit: Nutze Adroid 9 aber in anderen Versionen wird es ein ähnlicher Weg sein...


  10. Top | #30
    Erfahrener Benutzer Avatar von fras13
    Registriert seit
    03.12.2010
    Ort
    nah am Berliner Fernsehturm
    Beiträge
    744
    BB Pin
    ***
    Modell
    Key2 LE
    Firmware
    8.1 (Android)
    Anbindung
    /
    Likes bekommen
    16
    Likes gegeben
    74
    Post Thanks / Like
    Hallo box, danke für den Tip.

    Ich wusste, dass es nicht allein die Playstore-Updates sein können und ich noch wo anders suchen muss.

    Aber ich habe eigentlich nur den Ookla-Speedtest gefunden, der hatte in 4 Tagen insg. 70MB Datenverbrauch. Ich habe ihn erstmal mal im Hintergrund deaktiviert.

    Ich könnte noch mit NetGuard jede einzelne App überprüfen, das dauert aber etwas ...

    Da ich auf den Handys die gleichen Apps nutze, wundert mich einfach der hohe Datenverbrauch bei T-Mobile im Vergleich mit Vodafone,
    mein Gedanke war, dass sich das nichts nimmt, da Mein Nutzerverhalten gleich bleibt??
    ---------------
    Gruß, Frank

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •